FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Noragami Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
IMG 2588

Eine Shinki ist eine Gotteswaffe (Manga)/ Heilige Waffe (Anime) und ist eine verstorbene Seele, die unbedingt weiter leben wollte.

"Enstehung" des ShinkiBearbeiten

Eine Shinki ist eine tote Seele, die damals zu früh gestorben ist und kein Ayakashi geworden ist. Die tote Seele durchstreift die Welt dann im Toten Winkel. Begegnet sie nun einem Gott, kann er sie zur Shinki machen. Dies geschieht, indem der Gott den alten Namen der Seele "fängt und einbehält" und ihr dafür zwei neue Namen gibt, einen richtigen Namen und einen Namen für die Shinki-Form. Eine Seele, die als Mensch Selbstmord begangen hatte, kann kein Shinki werden.

"Nora"Bearbeiten

Eine Shinki, die mehr als einem Gott gleichzeitig als Gotteswaffe dient, bekommt den Namen "Nora", was soviel wie herrenlos/streunend bedeutet. Jedoch sind Shinki als Nora nicht allzu beliebt bei den meisten Göttern. Die Götter benutzen sie nur, wenn sie eine Aufgabe seinen eigenen Shinkis nicht antun möchten.

Verbindung zwischen Gott und ShinkiBearbeiten

Sobald eine Seele zur Shinki geworden ist besteht zwischen ihr und dem Gott, dem sie angehört, eine Verbindung. Wenn die Shinki Schmerz, Trauer, Lust, Freude etc. erlebt, wird der Gott diesen Schmerz bzw. Freude auch spüren. Sie haben eine emotionale Verbindung. Aber es kann auch einem Gott schaden, wenn sein Shinki böse oder schlechte Gedanken hat.

Bearbeiten

Kraft eines ShinkisBearbeiten

Die Kraft eines Shinki sind zum Beispiel eine Grenzlinie zu erschaffen die, die Seite von ihm und die andere Seite wo ein Ayakashi (=Monster welche nur kleine Kinder sehen können) trennt. Dadurch das der Shinki die Kontrolle hat kann er auch einzelne reinlassen.

Er kann auch sogenannte "Ketten" einsetzten. Dazu sollte er aber denn Namen der Person kennen.