FANDOM


02
Eine Hauskatze, ein streunender Gott und ein Schweif
Chapter 2
Kapitel Information
Kanji 家猫と野良神と尻尾
Rōmaji Ieneko to Noragami to Shippo
Seitenanzahl 63
Erscheinungsdatum Januar 2011
Band 01
Kapitel Navigation
Vorheriges
Kapitel 1
Nächstes
Kapitel 3 - Weiß wie Schnee


Eine Hauskatze, ein streunender Gott und ein Schweif (家猫と野良神と尻尾) ist das 2. Kapitel von Band 1 aus der Serie Noragami. 

InhaltBearbeiten

Das 2. Kapitel beginnt mit einem Traum, indem Yato ein Gott mit vielen Anhängern ist. Jedoch wacht er auf, da Tomone in seinem Traum genau das selbe sagt, als sie kündigte. Yato erhält seinen nächsten Auftrag. Dieser stammt von Keiichi, einem kleinen Jungen. Er bittet Yato, seine verschwundene Katze Ue-Sama zu finden. Für 5 Yan nimmt Yato diesen Auftrag an. Die Szene wechselt zu Hiyori welche sich das Suchplakat von Ue-Sama zusammen mit ihren Freundinnen ansieht. Ihre Freundinnen unterhalten sich darüber, wer für sie ein Gott ist, und Hiyori antwortet, dass es für sie nur einen Gott gibt, nämlich Touno, ein Martial Arts Sportler. Sie sagt, dass sie ihren Eltern das nicht sagen kann, es es eine ungewöhnliche Vorliebe für ein Mädchen ist. Ihre Freundinnen fragen sie, ob es keine andere Person gibt, die sie mag. Sie sagt, dass es da niemanden gibt. Genau in diesem Moment läuft Yato an ihr vorbei und ihre Augen treffen sich. Einen Moment später findet Yato Ue-sama, welcher gerade auf die Straße vor einen Bus rennt. Yato rennt der Katze hinterher, ohne auf den Verkehr zu achten, demzufolge sieht er den kommenden Bus nicht und wird durch Hiyori gerettet, die ihn wegschubst. In diesem Moment trennte sich Hiyoris Seele zum ersten Mal von ihren Körper.


ErsterscheinungenBearbeiten


Charakter in Reihenfolge der ErscheinungBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki