FANDOM


Kouto Fujisaki (藤崎浩人) ist ein Highschoolschüler im dritten Jahr auf derselben Schule wie Hiyori. Er ist der Vater von Yato und die erste Person die Nora ihren Namen gab und somit zu seiner Shinki Mizuchi gemacht hat.

Aussehen Bearbeiten

Fujisaki ist ein Jugendlicher mit hellbraunen Haaren und pinken Augen. Von Größe und Statur her ist er eher durchschnittlich. Sein Aussehen kann er aber wahrscheinlich einfach so ändern indem er in einen Menschen hineinfährt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Während er von ''Freunden'' und Fremden sehr höflich agiert, ist er eigentlich eine sehr sadistische und wankelmütige Person. Um seine Fähigkeiten zu testen, hat er hat keine Probleme damit andere Menschen zu verletzen oder gar zu töten. Er hegt sehr großen Hass gegen die Götter, was ihn auch dazu bringt sie wie Spielzeuge zu benutzten und dabei ist es ihn auch völlig egal wie sie sich dabei fühlen. Dies zeigt sich ganz deutlich bei seinem Psychischen und physischen missbrauch bei Yato und an seinen Antworten an Bishamon über alles wofür er verantwortlich war. (Kugahas Verrat, Ebisu Tod, Tsuguhas Verwandlung in ein Ayakashi.

Obwohl sein Hass hauptsächlich auf die Götter gerichtet ist, scheint er jedoch auch Menschen als Marionetten und pathetisch zu sehen. Er zeigt ihnen Verachtung und genießt es mit ihnen zu spielen. Er benutzt oft seinen Pinsel, um die Menschen zu kontrollieren. Er benutzen einmal seinen Pinsel und brachte eine alte Dame dazu zu bringen vom Balkon zu stürzen und ein anderes Mal brachte er eine andere Frau dazu von einem Auto überfahren zu werden, dabei zeigte sie sogar sehr Psychisch gestörte Tendenzen. Er kann auch ziemlich Gefühlslos sein. Zum Beispiel als er Yato erzählte, dass er Hiyori geküsst hatte.