FANDOM


Bishamon (毘沙門), unter Anderem auch Bishamonten, Veena oder Vaisravana genannt, ist als stärkste Kriegsgottheit bekannt und besitzt sehr viele Shinkis. Bishamon trachtet Yato nach dem Leben, da dieser in der Verganhenheit ihre zu Dämonen werdenden Shinkis tötete, ihr dadurch aber auch das Leben rettete.

PersönlichkeitBearbeiten

Bishamon ist eigentlich eine sehr fürsorgliche Person, sie kann es nicht ertragen zu sehen wie eine verlorene Seele stirbt. So rettete sie z.B. Mineha, einer toten Seele, die von Dämonen befallen wurde, das Leben und ernannte diese zu ihrer Shinki. Sie hat sehr viel Vertrauen in ihre Shinkis und würde niemals glauben, dass es unter ihnen Verräter gibt. Ganz besonders auf Kazumas Meinung legt sie sehr viel Wert. Kazuma selbst sagte jedoch in Kapitel 18, dass es gefährlich für Bishamon ist, so viele Shinkis aufzunehmen, dies sie jedoch auch zur stärksten Kriegsgottheit macht. Die einzige Person, der Bishamon etwas böses will, ist Yato. Sie trachtet ihm nach den Leben da er einst, um ihr Leben zu retten, all ihre Shinkis außer Kazuma tötete.


AussehenBearbeiten

BishamonSheet

Bishamon hat fast bis zum Boden reichendes, langes, blondes Haar und lilane Augen. Meistens trifft man Bishamon in ihrer äußert knappen Kriegskleidung an. Diese besteht vollständig aus Shinki. Sie trägt einen schwarzen BH, ein kurzes Lederjäckchen darüber und einen Minirock, sowie über die Knie reichende Stiefel. Passend dazu eine Offiziersmütze. An ihrem Rock befindet sich ein Gürtel, an dem sie all ihre Waffen befestigt. Auch kann es sein, dass Bishamon einen geschlossenen, langen schwarzen Mantel mit weißem Hemd und Krawatte trägt.

StoryBearbeiten

Erstes Aufeinandertreffen mit YatoBearbeiten

Bishamon ist im ersten Arc des Mangas nach der Einführung Yatos Hauptgegner. Sie kommt zum ersten Mal in Kapitel 6 vor und trifft dort auf Yato, Yukine und Hiyori. Dort erklärt sie, dass sie Rache möchte und da er das Böse ist, diese Aktion auch im Sinne der Gerechtigkeit ist. Yato fordert Hiyori auf, nichts zu sagen, damit Bishamon nicht herausfindet, dass Hiyori sie sehen kann. Anschließend flieht Yato mit Sekki. Bishamon beschließt, Yato von 2 Seiten anzugreifen und trennt sich von ihrem Löwen Kuraha.Die beiden Götter treffen schließlich aufeinander und es kommt zu einem Kampf, indem Yato von Kuraha an der Schulter verletzt wird. Hier erfährt Yukine zum ersten Mal, dass Yato ihre Shinkis getötet haben soll. Yato flieht erneut. In der Zwischenzeit ist Hiyori zu Kofuku gerannt und bat sie um Hilfe. Kofuku willigte ein. Zurück zu Yato und Yukine fragt dieser Yato in einem ruhigen Moment, warum er die Shinkis tötete. Yato erwiederte, dass er es einfach so tat, weil er Lust dazu hatte. Einen Augenblick später trafen er und Bishamon wieder aufeinander, gerade als sie weiterkämpfen wollten kam Kofuku und riss mit ihrem Shinki ein riesen Luftloch in den Bode um die beiden vom kämpfen abzuhalten. Kazuma fordert Bishamon auf, die Jagd ruhen zu lassen und sich zurückzuziehen, da Kuraha verletzt ist. Widerwillig stimmt sie zu.

BeziehungenBearbeiten

YatoBearbeiten

BishamonYatoC32

Kapitel 24

Seit Beginn der Serie trachtet Bishamon Yato nach dem Leben. Sie erträgt es nicht, ihn Lebend zu sehen, da er ihren Shinki "Ma"-Clan getötet hat.

Später jedoch erzählt Kazuma Hiyori, dass er Yato darum bat, seinen eigenen Clan umzubringen. Der damalige Ma-Clan mutierte zu Dämonen, da sich alle gegenseitig misstrauten und beschuldigten, Bishamon zu schaden. Um Bishamons Leben zu bewahren, bat Kazuma also Yato darum, alle Mitglieder des Ma-Clans zu töten. Bishamon wusste bis dahin jedoch nicht, dass Kazuma dafür verantwortlich war. In Kapitel 21, als Kazuma Yato vor Bishamon beschützt, gesteht er ihr, dass er Yato damals darum bat, all ihre Shinkis zu töten. Bishamon und Yato stehen seitdem nicht mehr auf Kriegsfuß. In Kapitel 24 lädt Hiyori Yato & Yukine sowie Bishamon und ihre Shinkis zu einem Picknick ein. Als sowohl Yato und auch Bishamon betrunken war, sagte Bishamon: "Ich habe dich immer gehasst. Du hast mich gerettet.. und ich hasste mich dafür. Aber du hast mich erneut gerettet. Der Ma-Clan starb, der Ha-Clan starb.. das war nicht dein Fehler.. es war meiner" Yato erwiderte dies mit einem indirekten Kuss. Später im Ebisu-Arc, als Yato alleine mit Nora unterwegs war, half Bishamon Yato zu retten.

KazumaBearbeiten

Kazuma ist der einzige Shinki der vom Ma-Clan noch übrig ist. Er ist Bishamons Hafuri und Navigator. Kazuma und Bishamon stehen schon lange auf einer Seite weshalb sie ihm vertraut und auf seine Ratschläge hört. In Kapitel 16 jedoch, wo Kazuma die Grenzlinie gegen Bishamon zog um Yukine zu beschützen, verstieß sie ihn. Sie sagte es sei ihr egal, ob er nun eine Nora wird oder nicht. Dabei tat sie wenige Momente davor Kugahas Anschuldigung, Kazuma sei bei Yatos Reinigungsritual dabei gewesen, lächelnd ab und behauptete er würde sowas niemals tun. Später dann, während Yato und Bishamon gegeneinander kämpfen, sind Hiyori und Kazuma zusammen in einer Zelle eingesperrt. Als Kuraha die beiden rettet und Kazuma Bishamon beichtet, dass er die Mordung des Ma-Clans in Auftrag gegeben hat, fängt sie an in seinen Armen zu weinen. Als der Kampf vorbei war, sagt Bishamon, dass er nicht länger verstoßen sei.

ShinkisBearbeiten

Bishamons Shinkis-(Manga)
Bishamon besitzt eine Vielzahl von Shinkis. Meistens sieht man sie jedoch nur mit denselben. Jene, die sie für den Kampf benutzt. 

Kuraha: In Shinki-Form ein Löwe.

Kinuha: In Shinki-Form eine Peitsche.

Yugiha: In Shinki-Form ein langes, breites Schwert

Kazuma: In Shinki-Form ein Ohrring.

Tsuguha: In Shinki-Form Bishamons typische Kampfkleidung.

Kazuha: In Shinki-Form eine Pistole

Karuha: In Shinki-Form eine Pistole

Akiha: In Shinki-Form ein Dolch

Aiha: In Shinki-Form eine silberne Rüstung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.